MEIN PERSÖNLICHER (LICHT-)WEG …

Von der Kindergärtnerin und Rhytmiklehrerin zur Seelengärtnerin und spirituellen Lehrerin und Begleiterin.

  • Nach vielen Ausbildungen in verschiedenen Farbtherapien, natürlichen Heilkünsten, Steinheilkunde, Bewusstseins- und Wahrnehmungsschulungen, Medialität … führte mich mein Weg in die Freie Spiritualität. Ich schöpfe aus der inneren Verbindung zu den Lichtwelten und aus meinen Erfahrungen.
  • Inspiration für meine Arbeit hole ich mir in tiefen Meditationen, aus Büchern, aus Seminaren im Bereich von Spiritualität und Bewusstsein und aus der Spiegelung der höheren Dimensionen in den Alltagsebenen.

Meine Aufgabe und zugleich meine Erfüllung ist es, zwischen den Dimensionen zu vermitteln und Kursteilnehmer*innen oder Klienten und Klientinnnen erfahren zu lassen, dass wir immer in der universellen Liebe gehalten und selber Schöpfer*innen unseres Lebens sind.

Die Erfahrungen aus meinem Wirken haben in mir das Vertrauen geweckt, dass das Universum für alle unsere Herausforderungen Lösungen bereit hält.

Ich erachte es als ein Privileg von uns Menschen, multidimensionale Wesen zu sein und bewusst in Verbindung mit Lichtwelten forschen und lernen zu dürfen.

Die Ausdehnung in die unendlichen Dimensionen der Schöpfung geht immer weiter und so bin auch ich immer wieder neu am Entdecken, Lernen und Staunen über das Mysterium „Leben“.