SEELENLIEBE


In der Frequenz der Seelenliebe

leben, lieben, lernen

Freitag, 12. März 2021, 10 bis 13 Uhr, 2. Teil

Verschoben

auf die Zeit nach den Massnahmen des BAG


Von den Teilnehmer*innen des Halbtagesseminars vom 20. Nov. 2020 wurde gewünscht, die Frequenzen der Seelenliebe in einem 2. Teil nochmals zu vertiefen und zu erweitern. Man kann auch gut nur den 2. Teil besuchen.


Im Energiefeld der Seelenliebe

  • wird der Alltag zum All-Tag
  • fühlen wir uns im Menschsein beschützt, frei und über alles geliebt
  • sind wir mit Frieden, Vertrauen und Liebe erfüllt
  • erkennen wir, wer wir sind, stehen für uns ein, wir würdigen und wertschätzen uns
  • zündet das Feuer der Liebe Heilkräfte in den Zellen, die Körpersysteme ordnen sich
  • dürfen wir uns von polaren Kräften erholen
  • lüftet sich der Schleier zum Liebeslicht anderer Seelen im Diesseits und Jenseits
  • fürchten wir weder Leben noch Tod

Mit den Meditationsübungen, die auch zu Hause einfach praktiziert werden können, verbinden sich Mensch-Sein und Seele zu einer harmonisch schwingenden Einheit. Dadurch fühlen wir uns stärker, gut ausgerichtet und stabil. Es fällt uns leichter, unseren Alltag in der neuen Welt – mit all seinen Herausforderungen – in Liebe zu lenken und kreativ aus dem inneren Licht neu zu schöpfen. 

Dieses Halbtagesseminar bietet Raum für feierliche Stille, für tiefe Meditationen, für Übungen aus der Lichtarbeit und für den Austausch untereinander.  


Freitag, 12. März 2021, 10 bis 13 Uhr, Fr. 90.-

Teilnahme über Zoom oder im Gruppenraum anwesend. Bitte bei Anmeldung angeben.

Anmeldung und weitere Informationen: eVa Völkle